3. Liga OFV - Platz 6

FCB siegt auch gegen den Tabellenführer

Nach dem Sieg unter der Woche beim Tabellenzweiten St.Otmar St.Gallen bezwingt die Mannschaft von Spielertrainer Ruch auch den aktuellen Tabellenführer aus Flawil. Der FCB zeigte über die gesamte Spielzeit eine reife und abgeklärte Leistung und lies das vermeintliche Spitzenteam aus dem Fürstenland gar nie richtig ins Spiel kommen.

Nicolas Spiegel brachte den FCB nach einer tollen Kombination noch vor der Pause in Führung. Die Gäste konnten auf diesen Rückstand nicht reagieren und das Heimteam blieb weiter am Drücker. Kurz nach dem Seitenwechsel wurde wiederum Nicolas Spiegel hervorragend frei gespielt und brachte sein Team mit einem sehenswerten Treffer 2 : 0 in Führung.

Nun kam die beste Phase der Gäste und eher etwas zufällig trafen die Flawiler aus dem Getümmel heraus zum Anschlusstreffer ins FCB-Netz. Nun wurde die Partie zunehmend hitziger und der Schiedsrichter musste auf beiden Seiten je eine rote Karte verteilen. Fünf Minuten vor Schluss konnte Colin Keller bei einem Konterangriff nur noch mit einem Foul gestoppt werden. Den fälligen Penalty verwertete Bekim Panik zum verdienten Schlussresultat von 3 : 1. Damit war der FCB-Sieg über den aktuellen Leader besiegelt.

Telegramm

Bruggfeld, 200 Zuschauer

Bischofszell: Schneeweiss, Panik, Bilali, Lamaj, M. Spiegel, Bruderer, Ruch, T. Grob, Dzaferi, N. Spiegel, E. Willems

Einwechslungen: Shoshi, Kryeziu, Limoncelli, Keller, Silva

Tore: 38. 1 : 0 N. Spiegel, 55. 2 : 0 N. Spiegel, 64. 2 : 1 Pires, 83. 3 : 1 Panik (P)

Bemerkungen: Bischofszell ohne Sutter, J. Willems, Dähler, Zefiq, Fitze, Ammann, (verletzt), Kast, Mauchle, Weber (abwesend), Müller (nicht eingesetzt), Schöb (gesperrt)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.