3. Liga OFV - Platz 6

Klatsche gegen Schlusslicht

Die 1. Mannschaft des FC Bischofszell verliert gegen den FC St. Otmar mit 6:0 das Spiel und auch die Tabellenführung – was für ein bitterer Abend auf dem Lerchenfeld. Bereits nach vier gespielten Minuten lagen die Gäste aus dem Thurgau, als sie weitaufgerückt den Ball unglücklich an den Gegner verloren, mit 1:0 im Rückstand. Im Anschluss versuchte man schnell auf den Rückstand zu reagieren. Das Heimteam liess jedoch kaum etwas zu und wehrten die Angriffsversuche problemlos ab. Die Rot/Gelben waren in der Offensive zu wenig zielstrebig und agierten in der Defensive zu nachlässig, was die gut eingestellte Heimmannschaft konsequent ausnutzte und schon vor der Pause auf 3:0 erhöhte.

Das Trainerteam Ruch/Bilali stellte nach dem Seitenwechsel auf eine Dreierkette um, damit mehr Druck auf den Gegner ausgeübt werden kann. Leider brachte auch die neue taktische Ausrichtung nicht die gewünschte Wirkung, den bereits in der 56. Spielminute musste man das 4:0 hinnehmen. Die Tore zum 5 und 6:0 waren danach nur noch eine Randnotiz und die dritte Niederlage für den FC Bischofszell in der laufenden Saison Tatsache.

Am kommenden Sonntag empfängt der FC Bischofszell auf dem Bruggfeld das drittplatzierte KF Dardania. Mit einem Sieg kann man die St. Galler auf Distanz halten und falls die Neukircher verlieren oder Unentschieden spielen sollten (je nach Anzahl Fairplaypunkte FCB 11 FCN 13), trotzdem noch den Wintermeister realisieren! Hierfür ist gegenüber den letzten beiden Meisterschaftsspielen jedoch eine klare Leistungssteigerung notwendig.

Telegramm

Bischofszell: Näf; M. Spiegel, J. Willems, Bilali, Dähler; Kryeziu; Keller (E. Willems), N. Spiegel (Limoncelli), Ruch, Mangold; F. Panik (Mauchle)

Tore: 4. 1:0 Omerbegovic, 33. 2:0 Omerbegovic, 44. 3:0 Omerbegovic, 56. 4:0 Schmid, 65. 5:0 Omerbegovic, 76. 6:0 Omerbegovic

Bemerkungen: Bischofszell ohne Fitze, Bruderer, Haas, Schneeweiss (nicht eingesetzt), T. Grob, R. Grob, Shosi (abwesend), Lamaj, Schöb, Zefiq (verletzt)