3. Liga OFV - Platz 6

Bestätigung gegen Pfyn

Die erste Mannschaft bestätigt das Spiel gegen den FC Romanshorn mit einem 3:1 Sieg gegen den FC Pfyn und kann am kommenden Mittwoch die Tabellenführung wieder übernehmen. Dies weil der FC Neukirch-Egnach gegen den SC Berg Punkte liegen gelassen hat.

Das Heimteam startete gut in die Partie und setzte den Gegner tief in seiner Hälfte unter Druck. Dies führte dazu, dass die Partie vor allem in der Hälfte der Pfyner stattfand. In der 24. Spielminute müntzte der FCB seine Überlegenheit in den ersten Torerfolg um. Mangold und Dähler tankten sich über die linke Angriffsseite durch und setzten den mitgelaufenen Colin Keller perfekt in Szene, der den Ball dann im Tor versenkte. Die Pfyner ihrerseits versuchten mit ihrem schnellen Umschaltspiel die aufgerückten Rosenstädter zu überspielen, konnten mit ihren Angriffen jedoch kaum Gefahr ausstrahlen.

Nach dem Seitenwechsel versuchte die Ruch-Elf schnellstmöglich den zweiten Treffer zu erzielen. Dies gelang Manuel Mangold in der 60. Minute. Er setzte sich im Strafraum filigran gegen mehrere Gegenspieler durch und versenkte den Ball nach schönem Doppelpass mit Nico Spiegel zum 2:0. Im Anschluss nahmen sie etwas Tempo aus dem Spiel und verwalteten die Führung. Den vorentscheidenden Treffer zum 3:0 erzielte dann Aaron Gamba, der sich wie zuvor Mangold, gegen mehrere Pfyner durchsetzte und den Ball mit voller Wucht in die Maschen beförderte. In der Nachspielzeit gelang den Gästen nach einem Eckball aus dem Gewühl das Goal zum 3:1 Schlussresultat.

Am kommenden Mitttwoch wird der FC Bischofszell das Nachtragsspiel gegen den FC Wittenbach auf dem Bruggfeld bestreiten. Das Team wird alles geben, um die drei Punkte für sich zu beanspruchen! Hopp FCB!

 


Telegramm

FC Bischofszell – FC Pfyn 3:1 (1:0)
Bruggfeld, 100 Zuschauer

Bischofszell: Sutter; M. Spiegel (60. Bilali), B. Panik, Wollfart (85. N. Spiegel), Dähler; Ruch; Keller (60. T. Grob), N. Spiegel (80. J. Willems), Gamba (75. Bruderer), Mangold (77. Kast); F. Panik (77. E. Willems)

Tore: 24. 1:0 Keller, 60. 2:0 Mangold, 68. 3:0 Gamba, 3:1 92. Pfyn

Bemerkungen: Bischofszell ohne Shoshi, R. Grob, Haas, Limoncelli, Näf (abwesend), Schöb, Fitze, Mauchle, Ventrici (verletzt)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.