3. Liga OFV - Platz 6

Punktgewinn gegen Rapperswil

Die 1. Mannschaft holt sich in der zweiten Meisterschaftsrunde auf dem Bruggfeld den ersten Punkt in der 2. Liga regional.

Das Heimteam startete konzentriert und geduldig in die Partie. Aus einer sicheren Defensive versuchte man den Gegner mit schnellem Umschaltspiel zu überraschen und Torchancen zu kreieren. Die beste Möglichkeit bot sich Fabio Mauchle als er aus dem Gewühl mit dem Vollspann auf das gegnerische Tor abzog. Der gegnerische Torhüter reagierte jedoch gedankenschnell und rette die Gäste vor dem Rückstand. Die Bischofszeller hatten den Gegner in der ersten Halbzeit im Griff und liessen defensiv kaum etwas zu.

Nach dem Seitenwechsel nutzte Deplazes das etwas zu passive Abwehrverhalten der Rosenstädter aus, zog ausserhalb des Strafraums ungehindert ab und traf mit einem platzierten Schuss zur Führung für die Gäste. Die Ruch-Elf versuchte schnell auf diesen Rückstand zu reagieren und erhöhte das Tempo. Der Gegner wurde früher unter Druck gesetzt und mit Flügelvorstössen versuchte man die Abwehrlinie zu durchbrechen. In der 76. Spielminute verwertete Nico Spiegel einen Freistoss direkt in die entfernte Torecke zum verdienten Ausgleichstreffer.

Das Fanionteam kann mit der gezeigten Leistung zufrieden sein und wird am kommenden Samstag gegen den FC Abtwil Engelburg versuchen an diese anzuknüpfen.


Telegramm

FC Bischofszell – FC Rapperswil – Jona 1:1 (0:0)
Sportplatz Bruggfeld, 100 Zuschauer

Bischofszell: Sutter; S. Keller, Panik, Eggenberger, Mangold; Lopes ( 90. Haas), Schöb, Ruch, Ventrici ( 69. Asipi); N. Spiegel, Mauchle ( 61. Schweingruber)

Tore: 56. 0 : 1 Deplazes, 76. 1 : 1 N. Spiegel

Bemerkungen: Bischofszell ohne Schär, Vranic (nicht eingesetzt), Kast, Dähler, Bruderer, M. Spiegel, Fitze (Verletzt) J.Willems, E. Willems, Bilali, Wollfart (Ferien), Shosi, C. Keller (Aufgebot anderes Team)