FCB startet mit Niederlage

23. August 2021

Nach dem tollen Auftritt im Cup vor einer Woche waren die Erwartungen für den Saisonstart natürlich gross. Leider zog das Beran-Team einen schwarzen Tag ein und kassierte eine völlig unnötige Niederlage gegen den FC Schmerikon. Beide Mannschaften zeigten bei sehr warmen Temperaturen einen müden „Kick“ und kamen nur sehr langsam auf Touren.

Die Gäste aus Schmerikon waren zu Beginn die aktivere Mannschaft und störten den FCB schon in der eigenen Platzhälfte. Ein unnötiges Fehlzuspiel im Bischofszeller Mittelfeld nützten die Gäste für einen raschen Konter, den Helbling souverän zur 0 : 1 Führung für die Gäste abschloss.  Der FCB spielte weiterhin weit unter seinem Niveau und kam nur selten vor das Gästetor. Bis zur Pause blieben Torchancen auf beiden Seiten eine Mangelware.

Zur zweiten Hälfte stellte Trainer Beran im Mittelfeld der Rosenstädter um und nun powerte praktisch nur noch das Heimteam. Die Gäste standen in der Defensive aber sehr gut und liessen kaum gute Torchancen zu. Bei einem der wenigen Angriffe von Schmerikon enteilte wiederum Helbling der FCB-Defensive und erzielte mit einem gekonnten Heber das 0 : 2 für die Gäste. Der FCB war weiterhin bemüht, aber es wollte einfach nichts gelingen. In der Schlussminute konnte Tolo Macedo per Penalty noch auf 1 : 2 verkürzen, zu mehr reichte es aber nicht mehr. Die Enttäuschung beim Heimteam war nach dem Schlusspfiff gross.

Bereits nächsten Samstag, 28.8.2021, um 16.30 Uhr spielt der FCB auswärts gegen den FC Sirnach.

 

Bruggfeld, Bischofszell, SR Lukas Schüepp

FC Bischofszell: Manuel Sutter, Alessio Schnegg, Pascal Alder, Alexander Vonplon, Nicolas Spiegel(C), Nando Nay, Samuel Weber, Ramon Beck, Antonio Macedo, Thilo Knellwolf, Domenico Ventrici

Einwechselspieler: Levin Spring, Marko Vranic, Florian Shoshi, Florian Eggenberger, David Henriques Lopes, Lars Musa, Uwe Beran

Tore: 17.  0 : 1  Helbling,  73.  0 : 2 Helbling,  92.  1 : 2 Macedo

Bemerkungen: Samuel Weber verletzt ausgeschieden; Bischofszell ohne: Dähler (abwesend), M. Spiegel, Schöb, Mauchle (verletzt), B. Weber (Militär)