Sieg gegen Romanshorn

3. November 2019

Die erste Mannschaft des FC Bischofszells zeigt erneut eine starke Leistung gegen den FC Romanshorn 2 und gewinnt mit 3:1. Auch wenn die gewinnbringenden Tore erst in der Schlussphase erzielt wurden, glaubte das Team immer an einen Sieg und spielte ihr Spiel ruhig über die gesamten 90. Minuten.

Dominant war das Auftreten des FCB auf dem schwierig zu bespielenden Boden von der ersten Minute an. Über die Aussenläufer wurde Druck auf die gegnerische Abwehr aufgebaut. Abschlüsse von der Offensive-Abteilung des Heimteams wurden vom gegnerischen Torhüter souverän abgewehrt. Der Gegner strahlte vor allem mittels Konterangriffen und Standardsituationen Gefahr aus. In der 24. Spielminute erzielte der FCR mit dem ersten Torabschluss etwas überraschend den Führungstreffer. Ein Angriff über deren linke Angriffsseite vollendete Züllig unhaltbar für Torhüter Sutter zum 0:1. In der ersten Halbzeit konnte das Team um Trainerteam Beran/Bilali trotz Feldüberlegenheit und guten Abschlüssen nicht auf den Rückstand reagieren.

Nach dem Seitenwechsel und Umstellungen im Bischofszeller Spiel suchte man lange nach dem Anschlusstreffer. Die Romanshorner ihrerseits igelten sich in ihrer Hälfte ein und verteidigten ihre Führung. In der 73. Spielminute wurde durch eine Gelb/Rote Karte das Gästeteam auf 10 Mann reduziert, was dem Heimteam mehr Räume bescherte. Nur 6 Minuten später erlöste Thilo Knellwolf mit seinem Kopfballtor nach Vorarbeit durch Uwe Beran den Bischofszeller Anhang mit dem Tor zum 1:1. In der 85. Spielminute tanzte der Spielertrainer durch den Strafraum und konnte nur noch mit einem Foul vom Ball getrennt werden. Den fälligen Elfmeter verwertete Reto Dähler gewohnt souverän zur Bischofszeller Führung. In der Nachspielzeit erhöhte Nico Spiegel nach Vorarbeit von Thilo Knellwolf auf 3:1.

Mit diesem erneuten Vollerfolg festigt der FCB seinen Platz im Mittelfeld in der 3. Liga Gruppe 3. Am kommenden Sonntag ist die erste Mannschaft zum letzten Vorrundenspiel zu Gast beim FC Weinfelden – Bürglen. HOPP FCB!


FC Bischofszell – FC Romanshorn 3:1 (0:1)
Bruggfeld, 80 Zuschauer

FCB: Sutter; M. Spiegel, Mangold, Alder, Dähler; Gjidoda (45. N.Spiegel), Eggenberger; Ventrici (70. Mauchle), Knellwolf, Beran; Weber (65. E. Willems)

Tore: 24. 0:1 Züllig, 79. 1:1 Knellwolf, 85. 2:1 Dähler, 92. 3:1 N. Spiegel

Bemerkungen: J. Willems, Näf, Bilali, Shoshi (nicht eingesetzt), Wulf, Bruderer, Lopes, Schöb, Kast (verletzt), Vranic, Spring (abwesend), Schnegg und Macedo (gesperrt)