Rückschlag gegen Romanshorn

18. Oktober 2021

Die erste Mannschaft wird vom FC Romanshorn auf dem heimischen Bruggfeld mit 3:1 bezwungen. Das Fanionteam liess die Tugenden aus den letzten siegreichen Partien vermissen und muss diese Niederlage so hinnehmen. Die Bischofszeller reihen sich nach diesem Spieltag mit 10 Punkten und einem knappen Polster von 2 Punkten auf einen direkten Abstiegsplatz auf dem 6. Tabellenplatz ein.

Die beiden Mannschaften starteten zögerlich in die Derby-Partie und tasteten sich in den ersten Spielminuten gegenseitig ab. Der FCB hatte bis in die 30. Spielminute gefühlt mehr vom Spiel ohne gross Torgefahr ausstrahlen zu können. Lars Musa kam mit seinem Schuss aus spitzem Winkel einer ersten Chance auf den Führungstreffer am nächsten. In der 37. Spielminute traf Senn nach einem Freistoss, der durch den FCB nicht geklärt werden konnte, zur Führung. Nach dem Seitenwechsel suchten die Rosenstädter nach dem Ausgleichstreffer wurden, aber durch die Gegentreffer 2 und 3 in ihren Bemühungen gebremst. Die Auswechslungen und Systemumstellungen brachten erst in der 85. Spielminuten den gewünschten Effekt. Nico Spiegel spielte Rinor Hiseni frei, der den Ball wuchtig zum 1:3 Schlussresultat versenkte.

Am Samstag, 23.10.2021 hat der FCB die Chance auf Wiedergutmachung. Unser Fanionteam spielt um 17.00 Uhr auswärts gegen den FC Arbon 05. HOPP FCB


FC Bischofszell – FC Romanshorn 1:3 (0:1)
Bruggfeld, 150 Zuschauer

FCB: Spring; Schöb (78. Vranic), Alder, N. Spiegel, Dähler; S. Weber, Beck; Macedo (63. Lopes), Musa (63. Beran), Knellwolf (55. Ventrici, 91. Nay); Hiseni

Tore: 37. 0:1 Senn, 57. 0:2 Greenaway, 74. 0:3 Länzlinger, 85. 1:3 Hiseni

Bemerkungen: Näf, Schnegg (nicht eingesetzt), Sutter, M. Spiegel, Eggenberger, Soshi, Rivas, Vonplon, Mauchle (abwesend)